StartseiteBildungsangebotÜber unsAnmeldungDownloadKontaktImpressum

Doppelqualifizierung "Berufausbildung plus Fachhochschulreife"

Foto: fotolia

Die Doppelqualifizierung „Berufsausbildung plus Fachhochschulreife“ steht für ein neues attraktives Angebot im Bildungsgang Kauffrau/ Kaufmann für Büromanagement mit dreijähriger Ausbildungszeit.

Das Unterrichtsangebot richtet sich an alle Ausbildungsbetriebe und deren Auszubildenden, die im Sommer 2016 eine Ausbildung im Ausbildungsberuf Kauffrau bzw. zum Kaufmann für Büromanagement im Teilzeitmodell beginnen.

Dieses Bildungsangebot bietet Auszubildenden die Chance, in drei Jahren zwei Abschlüsse zu erwerben:

  •  den Berufsabschluss als Kauffrau bzw. Kaufmann für Büromanagement und
  •  die Fachhochschulreife.

Chancen für Ausbildungsbetriebe

Mit Blick auf den zukünftig drohenden Fachkräftemangel bietet die Doppelqualifizierung neue Möglichkeiten bei der erfolgreichen Suche nach Auszubildenden:

  • Ausbildungsbetriebe steigern ihre Attraktivität auf dem Bewerbermarkt und heben sich durch das Angebot von „Berufsausbildung plus Fachhochschulreife“ von anderen Ausbildungsbetrieben deutlich ab.
  • Sie sprechen eine Zielgruppe an, die sich sonst für andere Bildungswege entscheiden würde.
  • Hierdurch gelingt es, motivierte und leistungsbereite junge Menschen für die Ausbildung zu gewinnen, die für zukünftige Fach- und Führungsaufgaben qualifiziert werden können.

Chancen für Auszubildende

Für die Auszubildenden ist die Doppelqualifizierung ein attraktives Angebot:

  • Sie sparen Zeit, indem sie die Fachhochschulreife und die Berufsausbildung nicht nacheinander, sondern gleichzeitig erlangen.
  • Die Auszubildenden zeigen ihre Leistungsbereitschaft und Motivation. Hierdurch können sich die Chancen auf dem Arbeitsmarkt deutlich verbessern.
  • Durch die Fachhochschulreife wird ein höherer Schulabschluss erreicht, der neue Perspektiven eröffnet: der Weg in ein Studium an einer Fachhochschule wird möglich.

Eingangsvoraussetzungen

Das Bildungsangebot richtet sich vor allem an Auszubildende, die ein hohes Maß an Motivation und Lernbereitschaft mitbringen. Zudem müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • mittlerer Schulabschluss (FOR) oder Zugangsberechtigung zur gymnasialen Oberstufe (FOR-Q),
  • Ausbildungsplatz als Kauffrau bzw. Kaufmann für Büromanagement mit dreijähriger Ausbildungsdauer und
  • die Zustimmung des Ausbildungsbetriebes.

Unterrichtsorganisation

Der Berufsschulunterricht zur Kauffrau bzw. zum Kaufmann für Büromanagement mit Doppelqualifizierung wird um zwei Stunden pro Woche erhöht.

Da das Unterrichtsangebot zum zweiten Schulhalbjahr in der Unterstufe startet, verteilen sich die Unterrichtsstunden wie folgt.

Zusätzlich zu dem üblichen Unterrichtsangebot des Ausbildungsberufs werden für die Doppelqualifizierung folgende Fächer zeitlich ausgeweitet oder zusätzlich unterrichtet:

  • Deutsch/ Kommunikation,
  • Englisch,
  • Mathematik und
  • Biologie.

Abschlussprüfung

Neben der Berufsabschlussprüfung legen die Auszubildenden am Ende des dritten Ausbildungsjahres die Fachhochschulreifeprüfung in den Fächern Mathematik, Englisch und Deutsch/Kommunikation ab.

Anmeldung

Die Anmeldung für den Besuch der Berufsschule erfolgt über Schüleronline. Zusätzlich ist für eine Anmeldung für „Berufsausbildung plus Fachhochschulreife“ eine schriftliche Zustimmung des Ausbildungsbetriebes erforderlich. Das Anmeldeformular steht im Downloadbereich zur Verfügung.

Alle Informationen haben wir auf unserem Flyer für Sie im Downloadbereich zusammengefasst.

Darüber hinaus finden Sie auf der Seite des Schulministeriums einen erklärenden Film. Folgen Sie hierzu dem beigefügten Link >>

 

Auf einen Blick - Download

Ansprechpartner

Wenn Sie sich gerne individuell beraten lassen möchten, steht Ihnen Frau Sina Johannsen gerne zur Verfügung.

Presse

Ruhr Nachrichten vom 08.06.2016